Banner Jugendpflege
  Stadt Rennerod    Haus der Familie   Jugendpflege   Gästebuch                              
 
 Sie sind hier: Jugendpflege
 

 N a v i g a t i o n

  Home
  Chronik SchwesternHaus
  Team
  Kontakt
 
 

 

 

 

        Jugendpflege  >
    Aktuelles
   Jahresprogramm
   Ferienprogramm
   Kindertreff
   Sommerfreizeit
   Tagesfahrten
   Jugendtreff
   Ortsgemeinden
   Fotos und Rückblick
 
      
 
 

 

 

 

 

 

 

  Jugendpflege

 

  Jugend Aktuell  

 

Die Jugendpflege Rennerod stellt sich vor

 

Allgemeines zur Jugendarbeit

Jugendarbeit…

n       …ist nach § 11 SGB 8 ein Teil der Kinder- und Jugendhilfe

n       …ist neben der Bildung und Erziehung im Elternhaus, Kindergarten oder Schule ein weiterer wichtiger, ergänzender Bildungsbereich in der Freizeit der Kinder und Jugendlichen.

n       …soll an den Interessen der jungen Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden.

n       …richtet sich vor allem an die Altersspanne zwischen sechs und 18 Jahren

 

Grundlagen der Arbeit

n       SGB 8 (§ 8,9,11 ff.)

n       Jugendschutzgesetz

n       Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit des Landes Rheinland-Pfalz

n       Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit des Westerwaldkreises


Aufgabenfelder

 

1. Kinder- und Jugendhaus mit zielorientierter Angebotsvielfalt

 

n       Jugendtreff

-          Freiwilligkeit             

-          Angebote richten sich nach den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen

-          Rückzugsort

-          ab 12 Jahren

Beispiele: Kickern, Billiarde, Gesellschaftsspiele, Internet, Bewerbungen, Musik zu hören, Kochen und Backen, Turniere, Grillfeste, Weihnachtsfeiern usw.

 

n       Kindertreff

-          Ab 6 Jahren

-          wöchentlich wechselnde geplante Angebote

-          Beispiele: Kochen, Backen, Basteln, sportliche Aktivitäten

 

2. Jugendkulturarbeit

n       Jüdische Museum Frankfurt

n       Haus der Geschichte Bonn

n       Besuch einer muslimischen Gemeinde in Frankfurt

 

3. Kinder und Jugenderholung

n       Sommerfreizeit

n       Stadtranderholung

n       Ferienprogramme an Ostern und im Herbst

 

4. Workshops und Projekte

n       Kochtreff

n       Gestaltung Jugendraum

n       Lernprojekt „Lernort Bauernhof“

n       Tauchkurs

n       Selbstverteidigungskurs für Mädchen

 

5. Jugendfreizeitarbeit

n       Weihnachtsmarktfahrten (Frankfurt, Düsseldorf, Bonn, Aachen)

n       Kinofahrten

n       Haus der Sinne

n       und vieles mehr…

 

6. Medienerziehung/-arbeit

n       „Public-Surf-Station“

n       Erstellen und Drucken versch. Bewerbungsunterlagen

n       Film- und Videoprojekte

n       Möglichkeit der Dokumentation

n       Filmnachmittage/-abende

n       dezentrale Jugendarbeit auf Ortsgemeindeebene

 

7. Familienarbeit

n       Duisburger Zoo, Zoo Gelsenkirchen, Arnheimer Zoo

n       Kinderfestival Mainz

n       Elspe Festival

n       Gesellschaftsspieletage

 

8. Schulung ehrenamtlicher Kräfte in der Jugendarbeit

n       Themenbereiche u.a.

n       Aufsichtspflicht

n       Jugendschutz

n       Haftung

n       Freizeitgestaltung

n       Finanzierung

n       GEMA, GEZ usw.

9. Betreuung von Praktikanten

n       Begleitung

n       Anleitung

n       Hilfe bei Berichtsheften

n       Beurteilung

 

10. Dezentrale Jugendarbeit - Jugendarbeit in den Ortsgemeinden

n       Betreuung, Unterstützung und Beratung

n       Beispielsweise: Beratung des Vorstandes, Unterstützung bei der Antragstellung für Landesförderung und Kreismittel, Vermittlung bei Problemen und Schulung des Vorstandes

 

11. Vernetzung und Kooperationen

n       Kreisjugendpflege und Kreisjugendschutz

n       Jugendpflegen

n       Schulen

n       Kath. Bücherei und Pastoralausschuss Jugend

n       Landesfilmdienst, Diakonisches Werk

n       Haus der Familie

n       Arbeitskreise: AKVR, AK Suchtprävention, Arbeitskreis der Jugendpfleger

 

12. Lebensweltbezogene Hilfen und Beratungen

n       Hausaufgaben und Bewerbungshilfe

n       Aufgaben des erzieherischen Jugendschutzes

n       Beratung und Einzelfallhilfe für Jugendliche/Eltern

 

13. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltungsaufgaben

 

 

               

 
 

SchwesternHaus

 Westernoher Str. 23
 56477 Rennerod

Grafik Schwesternhaus

Jugendpflege      

         Tim Stecker                Dipl. Sozialarbeiter/ Dipl. Sozialpädagoge

Foto Tim Stecker
 Telefon:  02664 - 99 789 80
 Fax:       02664 - 99 707 83
 E-mail:   Tim Stecker

 

 
 

 

 Copyright © 2011 Stadt Rennerod. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 05. November 2013 Impressum     Sitemap